Reit- und Fahrverein Effringen e.V.

Leondras und Bea-Lara Simmendinger belegten mit knapp 67 % Platz 3 in einer Dressurprüfung Klasse L**.

Früh aufstehen musste Friederike Mönch, um beim Reitturnier in Königsbach die Stilspringprüfung Klasse A** zu absolvieren - denn diese begann bereits um 7.30 Uhr. Insgesamt 38 Teilnehmer gingen an den Start. Das frühe Aufstehen hat sich aber definitiv gelohnt: Auf dem 9-jährigen Carl M erhielt Friederike Mönch eine Grund- und Endnote von 6,9 und damit den fünften Platz!

In einer Springprüfung der Klasse M* trat Rebekka Funk mit Anonym F an. Die beiden überwanden alle Hindernisse ohne Fehler in 57,17 Sekunden. Damit wurden sie auf Rang 7 platziert.

Am Sonntag sattelte Sandra Volz ihre Pferde für eine Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse L. Mit der Kopfnummer 1 riskierte sie in Phase 1 nicht so viel undsicherte sich mit einer langsamen, aber fehlerfreien Runde die Fortsetzung in Phase 2. Hier gab sie dann richtig Gas, musste aber einen Hindernisfehler hinnehmen. Sie erreichte damit Platz 9.

 

Auch eine Woche nach dem Effringer Turnier war Elias Pfrommer wieder erfolgreich am Start. Mit seiner Schimmelstute Liselia wurde er in Heimsheim Fünfter in einer Springprüfung Klasse M*.

Mit Arelia zeigte Elias Pfrommer die mit Abstand schnellste Runde in einer Zwei-Phasen-Springprüfung Klasse L. Leider wollte eine Stange nicht an ihrem Platz bleiben, so dass 4 Strafpunkte zu verzeichnen waren. Damit wurden die beiden auf dem fünften Rang platziert.

Drei Siege und viele Platzierungen bis zur Klasse M* verbuchten die Effringer Reiter bei "ihrem" Turnier am 3. und 4. August.

Leider konnte krankheitsbedingt nur eine der beiden geplanten Dressurmannschaften im erstmals veranstalteten Teamwettbewerb an den Start gehen. Die Mannschaft "Absatz tief und mehr zurück - wir drei versuchen unser Glück" hatte das Glück anfangs nicht so ganz auf ihrer Seite, da die erste Mannschaftsreiterin Rebecca Häusler mit Spannungen ihres Lukes zu kämpfen hatte. Doch Rebecca machte das Beste aus der Situation und sammelte die ersten Punkte für die Team-Wertung.

Linda Strutz und Henriette holten wenig später mit einer souveränen Runde in der A**-Dressur wertvolle Punkte, so dass die Mannschaft über Nacht schon auf einem vielversprechenden dritten Platz lag. Bea-Lara Simmendinger und Leondras machten schließlich mit einem Sieg in der dritten und doppelt gewerteten Wertungsprüfung (L-Trense) und einer großzügigen 7,6 den erhofften Mannschaftssieg perfekt!

L-siegreich waren auch Elias Pfrommer und Arelia, die fehlerlos zum Sieg der Springprüfung Klasse L galoppierten. Mit Liska kam zudem noch Platz 8 in derselben Prüfung dazu. Elias war an diesem Wochenende generell auf Schleifenjagd: Mit Platz 4 auf Liselia in der Springprüfung Klasse L mit steigenden Anforderungen, Platz 4 auf Arelia im M*-Springen und Platz 5 auf Liselia in der Springprüfung Klasse M* mit Siegerrunde war er der erfolgreichste Effringer Reiter beim Effringer Turnier.

Sandra Volz und Friederike Mönch waren am 28.7. in Kämpfelbachtal erfolgreich: In einer Springprüfung Kl. L mit Stechen erreichte Sandra mit A sweet dream den zweiten Platz unter 15 Teilnehmern. Sie hatten den Parcours sogar fast 8 Sekunden schneller überwunden als die spätere Siegerin. Leider verhinderte ein Abwurf den Sieg.

Ohne Abwurf kamen Friederike Mönch und der 9-jährige Carl M aus der Punktespringprüfung Kl. A**. Auch sie waren schnell unterwegs und sicherten sich dadurch Platz 3.

Neben Carl hatte Friederike auch ihr 6-jähriges Nachwuchspferd Carlson M mit nach Kämpfelbachtal genommen. Der von Familie Mönch selbst gezogene Württemberger zeigte auch auf dem Turnier seine herausragende Qualität und sicherte sich gleich beim zweiten Turnierstart seines Lebens eine Platzierung. Mit der Note 6,6 wurde er an fünfter Stelle einer Dressurprüfung Kl. A* platziert.

Copyright © 2019 Reit- und Fahrverein Effringen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.