Reit- und Fahrverein Effringen e.V.

Am vergangenen Wochenende fand auf der Effringer Reitanlage ein tolles Sommerreitturnier statt. Bei nahezu idealen Wetterbedingungen konnten sich Turnierreiter aus Nah und Fern in 21 Prüfungen bis zur Klasse L messen. Über 200 Pferde waren an den beiden Turniertagen in der Werre zu Gast; 260 Starts gab es in LPO-Prüfungen zu verzeichnen und 113 in Wettbewerben nach der WBO.
 

Erfreulicherweise blieben einige Schleifen auch im gastgebenden Verein: Gleich in der ersten Springprüfung des Turnieres gab es einen Sieg für den RFV Effringen: Nele Schuster steuerte ihren 6-jährigen Wallach Habanero mit einer 7,6 zum Sieg in einer Springpferdeprüfung Klasse A**. Dass das kein Zufallserfolg war, bewies das junge Duo direkt in der darauffolgenden Prüfung (Stilspringwettbewerb). Denn auch diese konnte die junge Reiterin vom RFV Effringen für sich entscheiden - dieses Mal mit einer 7,5. Am Tag darauf sprachen die Richter diesem Paar erneut eine 7,5 zu; damit setzten sie sich auf Rang 2 im Stilspringwettberb. Ein toller vierter Platz im A*-Springen rundete das überaus erfolgreiche Wochenenende für Nele ab.


Besonders viele Schleifen für den RFV Effringen gab es im Führzügelwettbewerb: Ronja Weik wurde auf Benhill Spotlight mit einer grandiosen 8,0 Dritte in ihrer hochkarätig besetzten Abteilung. Lea-Lucy Rapp wurde mit Filius Bedus und einer 7,0 ebenfalls an dritter Stelle platziert und zwar direkt vor Vereinskameradin Ayla Simon auf Black Jack (WN 6,8). Josua Wangner meisterte seinen 2. Turnierstart auf Siggi mit Bravour. Auch er wurde mit der Note 6,8 Vierter. 
 

Im Dressurviereck waren ebenfalls Reiterinnen des RFV Effringen erfolgreich: Zunächst platzierte Katharina Huissel ihre bereits 22-jährige Fuchsstute Sharon Stone auf dem 8. Platz der Dressurreiter-A (WN 6,7). Im Anschluss wusste Fürstin Carolina unter Nadine Krusche in der Dressurprüfung Klasse A* zu überzeugen. Mit einer 7,5 belegte die 8-jährige Rappstute einen fantastischen 3. Platz unter 34 Teilnehmerinnen. Auch der 3. Platz von Josy unter Kathrin Bauer in der A**-Dressur - es war wohlgemerkt die erste A** für Josy - soll an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben, auch wenn Kathrin offiziell nicht für den RFV Effringen an den Start ging. Kathrin war gemeinsam mit Sabine Braun für die Meldestelle an den beiden Turniertagen zuständig. Unterstützt wurden sie dabei von Kathrin Luz. Die umfangreiche Bewirtung koordinierte wiederum mit viel Organisationstalent Rebecca Häusler. Dass die Bewirtung, insbesondere am Sonntag(nach)mittag, sehr gut angenommen wurde, freut uns sehr. 

Wir bedanken uns bei allen Helfern, die durch ihre Mithilfe vor, an oder nach dem Turnier dieses möglich gemacht haben. Eine so große Veranstaltung ist für einen Verein mit eher überschaubarer aktiver Mitgliederzahl immer eine Mammutaufgabe - umso mehr sind wir dankbar für jede helfende Hand, die in irgendeiner Weise das Turnier unterstützt. 

Außerdem gilt unser großer Dank allen Sponsoren. In allen Prüfungen ritten die Teilnehmer nicht nur um Geld-, sondern dank unserer großzügigen Sponsoren auch um hochwertige Ehrenpreise. Dafür bedanken wir uns recht herzlich bei unseren Gönnern, die Sie im weiter unten auf dieser Seite aufgelistet finden.

https://results.equi-score.de/event/2022/19893/de

Am 6. und 7. August veranstaltet der RFV Effringen wieder sein große Sommerreitturnier, zu dem die Wildberger Bevölkerung herzlich eingeladen ist.

An beiden Turniertagen stehen vielfältige Prüfungen vom Führzügelwettbewerb bis hin zu Prüfungen der Klasse L in Dressur und Springen auf dem Programm. Die genaue Zeiteinteilung kann bei NeOn eingesehen werden.

Neben den sicherlich spannenden sportlichen Prüfungen lockt auch das kulinarische Angebot auf die Reitanlage in der Werre. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag werden leckere Speisen wie Pommes, Wurst und Steak sowie Tortellini angeboten. Auch das reichhaltige Getränkeangebot lädt zum gemeinsamen Anstoßen und Verweilen auf der Reitanlage ein.

Wir würden uns über zahlreiche Besucher freuen. Der Eintritt ist wie immer frei.