Reit- und Fahrverein Effringen e.V.

Am Freitag, den 22. Februar, trafen sich fast 50 Vereinsmitglieder zur alljährlichen ordentlichen Hauptversammlung. Zunächst ließ der 1. Vorsitzende Jürgen Stickel das vergangene Jahr Revue passieren, wobei er vor allem auf die Jubliäumsfeier anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Vereins und die beiden Turniere einging. Nach dem Bericht der Kassenführerin Jessica Deuble, zu deren Kassenführung die beiden Kassenprüfer keinerlei Beanstandungen hatten, wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Die von der Vorstandschaft gestellten Anträge wurden alle angenommen.


Bei den Neuwahlen wurde Jürgen Stickel einstimmig für eine weitere Amtsperiode als 1. Vorsitzender gewählt - ebenso Kassenführerin Jessica Deuble und die Kassenprüferinnen Sabine Kraft und Monika Braun. Das Amt von Fabian Weik als Ausschussmitglied übernahm Tamara Guler. Sie wurde ebenso einstimmig gewählt wie Michael Deck, der ein weiteres Mal als Anlagenwart kandidierte. Die von der Jugendversammlung bereits gewählte Jugendleiterin Katharina Huissel wurde von der Versammlung bestätigt.


Im Anschluss fanden verschiedene Ehrungen statt: Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Adelheid Pfrommer und Edith Huber in absentia geehrt. Glückwünsche zum 25-jährigen Jubiläum erhielt Lena Breitling. Georg Huber und Siegfried Braun wurden zur Ehrenmitgliedern des Vereins ernannt. Beide halten dem RFV Effringen schon seit dessen Gründung die Treue und erhielten dafür nun eine Ehrenurkunde und ein Präsent.

Insgesamt 20 Reiterinnen und ein Reiter galt es danach bei der Sportlerehrung zu ehren. Die Turnierreiter konnten in der Saison 2018 Erfolge bis zur Klasse M* (Dressur) und Klasse S* (Springen) erreichen.

Unter dem Punkt "Verschiedenes" wurde Sarah Wenz gedankt, die bislang für die Sponsorenarbeit im Reitverein verantwortlich war. Außerdem verwies Jürgen Stickel auf den ersten Arbeitseinsatz 2019, der am 23. März ab 10 Uhr stattfinden wird.

Auf der Hauptversammung am 22. Februar wurden Georg Huber und Siegfried Braun zu Ehrenmitgliedern des RFV Effringen ernannt.

(Foto: S. Wenz)

Am Samstag, den 23.3. bitten wir um zahlreiche Helfer für einen Arbeitseinsatz ab 10.00 Uhr. Es steht u.a. die Beseitigung des Weihnachtsbaumes, Fegen und Pflege des Hallenbodens auf dem Programm. Die neuen Arbeitskarten für 2019 können im Downloadbereich heruntergeladen werden.

Die Vorstandschaft stellt 2019 folgende Anträge an die Hauptversammlung:

 

Antrag a

Bestätigung der Mitgliedsbeiträge

Die Mitgliedsbeiträge für 2019 bleiben wie im vergangenen Jahr:

 

Aktiv:                     €   50,--

Passiv:                   €   25,--

Jugendliche:           €   30,--

Kind:                      €   15,--

Familie:                  € 100,--

 

Antrag b

Bestätigung der Anlagennutzungsgebühr

Die Gebühr für die Anlagennutzung beträgt weiterhin 30 € pro Monat und Pferd.

 

Antrag c

Festlegung der Arbeitsstunden für 2019

Im Jahr 2019 sind folgende Arbeitsstunden von allen aktiv die Anlage nutzenden Mitgliedern zu leisten:

  • Mitglieder zwischen 16 und 70 Jahren: 28 Stunden pro Jahr. Nicht geleistete Stunden werden mit 10,- € abgerechnet.
  • Mitglieder zwischen 15 und 16 Jahren: 10 Stunden pro Jahr. Nicht geleistete Stunden werden mit 5,- € abgerechnet.
  • Mitglieder unter 14 Jahren: 5 Stunden pro Jahr durch Eltern oder Großeltern. Nicht geleistete Stunden werden mit 5,- € abgerechnet.

Arbeitskarten sind selbstständig zu führen und innerhalb von 4 Wochen nach den geleisteten Stunden von einem Ausschussmitglied zu unterschreiben, welches die Arbeitsstunden persönlich bezeugen kann. Nicht rechtzeitig unterschriebene Arbeitsstunden gelten als nicht geleistet.

 

Antrag d

Hallenpflegeplan

Der Hallenpflegeplan wird vom Ausschuss mit Namen aller aktiv reitenden Mitglieder ab 14 Jahren gefüllt. Die Aufgaben und Zeiträume sind für die Mitglieder verbindlich. Falls ein vorgegebener Termin nicht eingehalten werden kann, hat das Mitglied selbstständig für Ersatz zu sorgen, welcher seine Pflichten übernimmt. Die geleisteten Arbeiten müssen durch Unterschrift auf dem Hallenpflegeplan bestätigt werden.

Pro nicht geleisteten Hallendienst werden  30 € in Rechnung gestellt. Dabei gilt ein nicht unterschriebener Hallenpflegeplan als nicht geleistet.

 

Die Vorstandschaft bittet um Annahme dieser Anträge.

Copyright © 2020 Reit- und Fahrverein Effringen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.